Hochbegabung bei Kindern testen - Begabtenförderung

Test starten

Statistik

(2)

3.745 Aufrufe
Ø Dauer: 2 Minuten


Hochbegabung bei Kindern testen - Begabtenförderung

Viele Kinder, die in der Schule verhaltensauffällig sind, sind häufig unterfordert. Die hochbegabten lieben Kleinen langweilen sich und fangen an, Unfug zu treiben. Man schätzt die Zahl der hochbegabten Kinder in Deutschland unterschiedlichen Alters auf 300.000. Bereits während eines normalen Schulbesuches können diese Kinder entsprechend ihrer Begabung gefördert werden. Hochbegabung muss kein Grund zur Ausgrenzung sein. In einem ersten Schritt zur Feststellung von Hochbegabung bei einem Kind sind Tests gut geeignet. Diese Tests beobachten das Intelligenzverhalten des Kindes. Alle Intelligenztests für Kinder sollten unter Aufsicht von Psychologen durchgeführt werden. Nur nach einer professionellen Beurteilung der Hochbegabung macht gezielte Hochbegabtenförderung Sinn. Denn Kinder sollen immer noch - in jeder Situation im Leben - Kind sein dürfen. Daher findet auch eine gute Hochbegabtenförderung nur unter ständiger Aufsicht des Kindes und des Kindeswohles statt.

Wie und wann werden Tests zur Hochbegabung durchgeführt? 

Hochbegabtenförderung kann sowohl von den Eltern als auch von staatlicher Seite stattfinden. Tests zur Hochbegabung können schon bei Kindern ab einem Alter von zwei Jahren und sechs Monaten angebracht sein. Denn auch im Vorschulalter können hochbegabte Kinder, die sich langweilen, zu Zappelphilippen werden, die sich von ihrer Umwelt nicht beachtet fühlen. Auch die Deutsche Gesellschaft für hochbegabte Kinder e.V. berät zu geeigneten Tests für jede Altersgruppe. In der Regel können Kinder von geeigneten Psychologen ab einem Alter von fünf Jahren, soweit sie eine halbe Stunde mit einer fremden Person zurecht kommen und sich auf Fragen konzentrieren können, getestet werden. Auch im Alltag gibt es viele Hinweise auf eine Hochbegabung des Kindes. Insbesondere kreativ veranlagte Kinder sind in der Regel auch hochbegabt, da sie für alle Situationen im Leben Lösungen suchen. Doch auch ein introvertiertes Kind, das sich von seinen gleichaltrigen Freunden zurückzieht und ältere Freunde sucht, kann hochbegabt sein. Denn die Hochbegabung kann je nach Persönlichkeit des Kindes, auf eine unterschiedliche Art und Weise ausgeprägt sein. Hochbegabtenförderung findet ab einem bestimmten Alter in Abstimmung mit einem Psychologen und dem Kind statt. Häufig haben Kinder Vorlieben, die besonders gefördert werden können. Sprachen, Naturwissenschaften und künstlerische Neigungen können auch im Rahmen eines normal geführten Lebens zur vollen Zufriedenheit des Kindes gefördert werden. 

Hochbegabtentest auf dieser Seite

Sie finden viele Anregungen und Ideen zu Hochbegabtentests auch auf dieser Seite. So können Sie feststellen, ob ein Kind insgesamt in seinem Leben oder auf einem bestimmten Gebiet gezielt in einer Gruppe mit Gleichbegabten oder besser alleine gefördert werden sollte.

Kommentare (0)


Kontakt | Impressum | © 2016 plakos - berufliche und persönliche Entwicklung